morus14ev

Neujahrsempfang von MORUS 14 e.V.
Am Donnerstag, 25. Januar ab 19 Uhr im Gemeinschaftshaus

Der Förderverein MORUS 14 e.V. lädt alle Freunde und Förderer zu seinem Neujahrsempfang ein. Unter anderem wird bei diesem "Tag der offenen Tür" der Stand der verschiedenen Projekte sowie die finanzielle Situation des Vereins vorgestellt.

Einladung des Vorstandes von MORUS 14 e.V.:

"2017 war ein prallgefülltes und ereignisreiches Jahr für den Förderverein. Wir haben gemeinsam Momente der großen Freude erlebt, viel Personalwechsel meistern müssen und neue Ideen, wie zum Beispiel das Projekt "Der frühe Vogel..." umgesetzt.

Im Namen des gesamten Vorstands möchten wir uns bei jedem von Ihnen für das Engagement ganz herzlich bedanken und Iaden Sie ein, mit uns am Donnerstag, dem 25. Januar 2018, um 19 Uhr im Gemeinschaftshaus auf das neue Jahr 2018 anzustoßen.
Wir werden den Neujahrsempfang zum Anlass nehmen, den Stand der verschiedenen Projekte sowie die finanzielle Situation von MORUS 14 vorzustellen, da der Jahresempfang ein bisschen der "Tag der offenen Tür'' unseres Vereins ist.

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen und bitten um eine kurze Rückmeldung, damit wir für das Büffet planen können. Vielen Dank!"

Marianne Johannsen, 1. Vorsitzende
André Meral, 2. Vorsitzender

Neujahrsempfang von MORUS 14 e.V.
Wan? Donnerstag, 25. Januar, 19 Uhr
Wo? Gemeinschaftshaus Morus 14, Morusstr. 14, 12053 Berlin



fastenbrechen morus2018 hussein karout

Traditionelles Fastenbrechen bei MORUS 14
Lesben- und Schwulenverband als Kooperationspartner

Es ist mittlerweile eine Tradition im Kiez: Der Förderverein MORUS 14 e.V. lud zum Fastenbrechen ins Gemeinschaftshaus. Mit dabei: MILES, das Zentrum für Migranten, Lesben und Schwule innerhalb des LSVD, des Lesben- und Schwulenverbandes in Deutschland. -> weiter
48stunden 2018

48 Stunden Neukölln im Kiez
Vom 22. bis zum 24. Juni 2018

Das Festival 48 Stunden Neukölln ist das größte Kunstfestival Berlins. An unterschiedlichen Orten finden drei Tage lang Ausstellungen statt, Performances werden aufgeführt und Künstler*innen laden zum Mitmachen ein. Aus dem Rollbergviertel beteiligen sich fünf Einrichtungen an den diesjährigen 48 Stunden Neukölln. -> weiter
verstetigung qm

Verstetigungsgutachten von QM-Gebieten erschienen
QM Rollbergsiedlung nicht betroffen

In regelmäßigen Abständen überprüft die Senatsverwaltung, ob die Ziele in den Quartiersmanagement-Gebieten erreicht wurden und eine zusätzliche Förderung weiterhin nötig ist. Ein neues Gutachten weist neun Gebiete aus, die aus der Sonderförderung entlassen werden. Die Rollbergsiedlung gehört nicht dazu. -> weiter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok