Rollberg Kiezfest 2018

Der Rollberg feiert
Drei Feste im September

Den Anfang macht am 14.09. der MoRo Seniorenwohnanlagen e.V. mit seinem Sommerfest, gefolgt von MORUS 14 e.V., der am 21.09. sein 15-jähriges Jubiläum feiert. Den Abschluss bildet das Projekt "Rollberg All inclusive", das am 27.09. auf dem Falkplatz zum Kiezfest einlädt.

MoRo sagt Danke
Das Sommerfest des MoRo Seniorenwohnanlagen e.V. ist dieses Jahr auch ein Dankesfest: Der Verein möchte sich besonders für die Unterstützung in den letzten Monaten bedanken und mit den Gästen auf dem Sommerfest über neue Projekte und Ideen sprechen. Die Sinnesfreuden kommen natürlich auch nicht zu kurz: Neben leckeren Grillspezialitäten wird ein Kulturprogramm der Spitzenklasse serviert: Bert Beel, Siegrid Grajek, Keith Tynes, und Mike Maverick.
MoRo Sommerfest, Freitag, 14. September, ab 13 Uhr in der Rollbergstr. 21


MORUS 14 wird 15
Es ist beeindruckend, was der Förderverein MORUS 14 e.V. seit seiner Gründung auf die Beine gestellt hat: das wöchentliche gemeinsame Essen "Der Rollberg tafelt", die vielen Projekte von "der Rollberg bergauf" bis hin zu "Shalom Rollberg", unzählige spannende Diskussionsveranstaltungen und Vorträge und nicht zuletzt das „Netzwerk Schülerhilfe“. Der Verein ist bundesweit bekannt, weil er innovativ und vor allem konstruktiv mit den Problemen und Chancen umgeht, die Migration mit sich bringt. Grund genug das Jubiläum mit der 800. Ausgabe von "Der Rollberg tafelt" zu feiern!
15-jähriges Jubiläum von MORUS 14, Freitag, 21. September, 19 Uhr im Gemeinschaftshaus, Morusstr. 14


Rollberg Kiezfest

Das Projekt "Rollberg All inclusive", das von der AWO Südost umgesetzt wird, hat zum Ziel, die gleichberechtigte Teilhabe aller am gesellschaftlichen Leben im Kiez zu ermöglichen. Zusammen mit Katharin Smaldino, der Beauftragten für Menschen mit Behinderung in Neukölln, lädt "Rollberg All inclusive" zum Rollberg Kiezfest unter dem Motto "Teilhabe jetzt" ein.

Das Programm:
  • 15:00 Uhr: Begrüßung durch Bezirksstadtrat Jochen Biedermann
  • Graf Fidi-Schlimmer Finger • Rapmusik gegen Diskriminierung, für Inklusion und Barrierefreiheit
  • Der Hase & der Igel - Märchen gespielt von Vlad Chiriac und Michael Schwager, Hexenpfeffer-Bergtheater Ensemble
  • „AKONA“ - integrative Band der AWO
  • Vorführung der „AWO-Box-Kinder“ und der Hip-Hop Crew
  • Kiezansässige Projekte und Initiativen stellen sich und ihre Arbeit vor
  • Bekanntgabe des „Rollberger Manifests“ zur Inklusion im Rollberg-Kiez
  • Mitmachprogramm für Kinder und Jugendliche
  • Leckeres Essen und Trinken

Rollberg Kiezfest
, Donnerstag, 27. September, 14 bis 18 Uhr auf dem Falkplatz



kiez ratgeber 2019

Teile, tausche und repariere!
Neue Broschüre: Nachhaltigkeit einfach erklärt

Müllberge und die Verschwendung von Rohstoffen gehören zu den drängendsten Problemen der Gegenwart. Wie auch im Rollbergkiez die Menschen etwas dagegen tun können, wird im neuen "Kiez-Ratgeber" des Projekts „Teilen, tauschen, reparieren - Nachhaltigkeit in der Rollbergsiedlung“ einfach erklärt.
-> weiter
2019Sommeruni web1

Sommeruni 2019

Keine Langeweile in der Rollbergsiedlung

Mit bis zu 300 Kindern pro Tag war die diesjährige Sommeruni super besucht. Es gab eine Menge Spiel-Angebote und auf dem Falkplatz wurde die altbekannte Hüpfburg aufgeblasen. Organisiert wurden die Ferienspiele vom MaDonna Mädchentreff, den Stadtteilmüttern, dem BGI und AKI e.V. -> weiter
Baufachfrau 3 Detail 3web

Erste Wunderpunkte für den Rollberg
Kinder und Jugendliche bauen Pflanzkästen

Der Träger Baufachfrau e.V. des Projektes „WunderVolles Grün – Umweltbildung in der Rollbergsiedlung“ hat im Rahmen der Sommeruni Holz-Pflanzkästen mit Kindern gebaut, die diese anschließend selbst bepflanzen konnten. Mit der Aktion sollten erste „Wunderpunkte“ im Rollberg verteilt werden – kleine grüne Flecken im Quartier. -> weiter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok