wunderwerkstatt pflanzkaesten

WunderVolle Wunderwerkstatt
Umweltbildung im Quartier

Das neue Projekt "WunderVolles Grün – Umweltbildung in der Rollbergsiedlung" lädt Rollberger Kinder und Jugendliche zum gemeinsamen Bauen von Pflanzkästen im Kinder- und Jugendzentrum Lessinghöhe ein. Am Donnerstag, den 15.08. wird zum ersten Mal gebohrt, geschraubt und geschliffen. Das Angebot ist umsonst und findet draußen statt! Los geht es um 15 Uhr.

Zum Projekt:
A4 Plakat Wunderwerkstatt August2Es ist für Stadtkinder oft nicht leicht, mit der Natur in Kontakt zu kommen. So auch für die Kinder und Jugendlichen der Rollbergsiedlung. Viele suchen selbst nahegelegene Grünflächen oder Wälder selten bis gar nicht auf.
Um das Umweltinteresse zu wecken, entsteht auf dem Außengelände des KiJuZ Lessinghöhe nun ein Lernort, an dem Natur erfahren und biologische Zusammenhänge entdeckt werden können. Es gibt gemeinsame (Pflanz-)Aktionen, eine gemeinsame Suche nach grünen Wunderpunkten im Kiez, Ausflüge zu nahegelegenen Naturorten, Experimente und vieles mehr. Zur Sommeruni entstanden bereits kleine Blumenkästen für Zuhause und jetzt werden große Pflanzkästen gezimmert. Die so entstandenen Kästen werden im Anschluss mit Erde befüllt und bepflanzt.

Die „Wunderwerkstätten“ werden ab August regelmäßig stattfinden. Es wird ein monatliches Angebot am Nachmittag im KiJuZ Lessinghöhe geben und in den Herbstferien finden vom 15. bis zum 18. Oktober Bau- und Gestaltungswerkstätten statt.

Umgesetzt wird das Projekt vom Träger Baufachfrau e.V., finanziert wird es aus Mitteln des Programms Soziale Stadt.

M. Hühn, 06.08.2019


2019 opferfest buergerzentrum

Opferfest im Bürgerzentrum
Aufruf zu mehr Nachhaltigkeit

Es ist bereits Tradition im Rollbergviertel, dass das Bürgerzentrum Neukölln alle Nachbarinnen und Nachbarn zum Opferfest einlädt. Jährlich treffen hier unterschiedliche Kulturen und Religionen aufeinander und feiern gemeinsam. -> weiter
kiezputz aug19

Putzaktion im Rollbergkiez
Am Donnerstag, 22.08. ab 10 Uhr

Wer durch das Rollbergviertel spaziert, wird feststellen, dass an bestimmten Orten große Mengen an Müll bzw. Sperrmüll stehen. Dabei handelt es sich überwiegend um Dinge, die man wiederverwerten kann. Das Projekt „Teilen, tauschen, reparieren - Nachhaltigkeit in der Rollbergsiedlung“ und die Kampagne "Schön wie wir" laden zur Putz- und Müllsammelaktion ein. -> weiter
Sonne frei web

Stellenangebot: Quartiersmanager*in für die Rollbergsiedlung gesucht

Die BSG Brandenburgische Stadterneuerungsgesellschaft mbH sucht für das Quartiersmanagement Rollbergsiedlung zur Verstärkung des Teams eine*n Mitarbeiter*in.  Bewerbungsschluss: Fr, 30.08.2019.
-> Detaillierte Ausschreibung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok