Jugend stärken im Quartier Neukölln. Ausschreibung Mikroprojektefonds 2017


Zielgruppe sind junge Menschen im Alter von 12 bis 26 Jahren mit und ohne Migrationshintergrund, die von den Angeboten der allgemeinen und beruflichen Bildung, Grundsicherung für Arbeitssuchende und/oder Arbeitsförderung nicht mehr erfasst / erreicht werden und in erhöhtem Maße auf sozialpädagogische Unterstützung im Rahmen der Jugendhilfe angewiesen sind.
Die Mikroprojekte müssen einen konkreten Mehrwert für das Quartier schaffen. Dieser kann durch eine Stärkung des sozialen Miteinanders (z.B. Organisation und Durchführung eines Stadtteilfestes) oder durch einen sichtbaren Mehrwert für das Quartier (z.B. Verschönerung eines Platzes) erreicht werden. Sollte sich das Projekt die Stärkung des sozialen Miteinanders zum Ziel setzen, muss neben den Teilnehmenden mindestens ein weiterer Personenkreis im Quartier mit einbezogen werden.

-> Detaillierte Ausschreibungsunterlagen

Bewerbungsschluss: Sonntag, 2. April 2017

Hinweis:
Die Anträge müssen in elektronischer Form über das -> Projektformular für Mikroprojekte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! geschickt werden. Alle Unterlagen erhalten Sie auf Nachfrage bei der Kontaktstelle Mikroprojekte oder unter http://www.neukoelln-jugend.de/justiq/mikroprojekte.html.



Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) Kultur // Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement bei Kreativ Kultur Berlin

Du interessierst dich für Kunst, Kultur und für Berlin? Du hast Lust, eng mit Künstlern und Kreativen zu arbeiten? Du möchtest Erfahrungen in einem Kulturbetrieb sammeln und mehr über Kulturförderung lernen? Organisieren, planen und mit verschiedenen Leuten kommunizieren machen dir Spaß? Dann werde Teil von Kreativ Kultur Berlin – dem Berliner Beratungszentrum für Kulturförderung und Kreativwirtschaft!
Kreativ Kultur Berlin ist Teil von Kulturprojekte Berlin – einer gemeinnützigen Landesgesellschaft zur Förderung, Vernetzung und Vermittlung von Kultur.

-> Detaillierte Ausschreibung
-> Bewerbung unter www.fsjkultur.de/freiwillige-r-werden.html



Schulbaschlüsse nachholen - Kurse für erwachsene Migrantinnen


Ab 1. März geht es zum 19. Mal los. Frauen aus aller Welt bereiten sich beim TIO-Qualifizierungsprojekt auf die Berufsbildungsreife / erweiterte Berufsbildungsreife vor und erwerben Voraussetzungen, um eine Berufsausbildung absolvieren zu können.
Angeboten werden die Kurse von TIO e.V., einem gemeinnützigen, interkulturellen Verein, der sich seit 1978 für die gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe von Migrantinnen in Deutschland einsetzt. Der TIO geht davon aus, dass Integration von Migrantinnen in erster Linie über die Integration ins Erwerbsleben stattfindet.

 Die Teilnahme für die Frauen kostenlos. Die Kurse beinhalten folgende Qualifikationen:

• Berufsgrundbildung (6 Monate),
• Schulabschluss BBR (ehemals Hauptschulabschluss) und eBBR (9 Monate),
• vertiefte Berufsorientierung/Coaching (3 Monate),
• Kursbeginn: 1. März 2017.

Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Deutsch

-> Flyer


Information und Anmeldung:

TIO - Treff- und Informationsort für Migrantinnen e.V.
Reuterstr. 78
12053 Berlin
Tel./Fax: 030 / 624 10 11 (telefonische Erreichbarkeit von 9 - 16 Uhr)
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.tio-berlin.de

 



Aktionsfonds für Mikroprojekte 2017


Im Rahmen des Bundesprogramms „Partnerschaft für Demokratie“ Neukölln besteht die Möglichkeit, Mikroprojekte bis zu einem Projektvolumen von 1.000 Euro zu beantragen:
Der Aktionsfonds unterstützt zivilgesellschaftliche Initiativen und engagierte Neuköllner*innen, Projektideen zu den Themenfeldern (1) Willkommenskultur für Flüchtlinge schaffen sowie (2) Verbesserung des demokratischen Zusammenlebens vor Ort umzusetzen.
Die Koordinierungs- und Fachstelle der „Partnerschaft für Demokratie“ Neukölln unterstützt Interessierte bei der Antragsstellung. Das Antragsformular erhalten Sie auf Anfrage von der Koordinierungs und Fachstelle oder auf der Seite www.demokratischevielfaltneukoelln.de im Download-Bereich.
Anträge können fortlaufend und in elektronischer Form über das gesamte Kalenderjahr 2017 gestellt werden.
Die Mitglieder des Begleitausschusses zur „Partnerschaft für Demokratie“ entscheiden zeitnah über einen eingegangenen Antrag.

>> Antragsformular

Kontakt:
Partnerschaften für Demokratie, c/o Mitreden in Neukölln
Glasower Str. 67, 12051 Berlin
Tel.: 030-28478493
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!